Grundschule Malesfelsen

Pädagogisches Konzept

Das pädagogische Konzept der Kita Malesfelsen basiert auf dem Orientierungsplan für Bildung und Erziehung für die baden-württembergischen Kindergärten.
Im Alltag der Kita steht die ganzheitliche, altersspezifische Entwicklung des Kindes mit Angeboten aus folgenden Bereichen im Vordergrund: 

  • Sprache und Ausdruck
  • spielerisches Erlernen der ersten Fremdsprache
  • Bauen, Werken und Malen
  • Experimentieren und Entdecken
  • Rhythmus und Musik
  • Spiel und Bewegung

Regelmäßige Besuche des Schwimmbads, sowie Waldtage und Ausflüge geben den Kindern weitere wertvolle Anregungen auch außerhalb der Bildungseinrichtung. Der erste Kontakt mit der ersten Fremdsprache Englisch findet durch englische Muttersprachler auf spielerische Weise in alltäglichen Lebenssituationen statt.

 

Die enge Verzahnung zwischen Kita und Grundschule ermöglicht eine gezielte Anbahnung der Schulfähigkeit sowie einen harmonischen Übergang in die Schule. Das Vorschulprogramm ab 4 Jahren führt die Kinder durch spielerisches Lernen auf die Grundschule hin.

Trotz der engen Zusammenarbeit zwischen Kita und Grundschule besteht kein Automatismus im Übergang von der Kita in die Grundschule. Dies bedeutet, dass auch die Kinder, die bereits die Kita Malesfelsen besucht haben bewusst an der Grundschule Malesfelsen angemeldet werden müssen.

Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern wird von Anfang an eine ganzheitliche Einschätzung und Unterstützung des Kindes über die gesamte Dauer der Kita- und Grundschulzeit hinweg ermöglicht.

 

 

Beispiel für den Tagesablauf in der Kita 

 

06:50 - 09:00 Uhr

 Bringzeit

 08:00 - 08:45 Uhr

 gemeinsames Frühstück

 09:00 - 11:45 Uhr

 Entdeckerzeit

 11:00 - 12:30 Uhr

 Mittagessen

 12:30 - 13:30 Uhr

 Mittagsschlaf oder Ruhephase

 13:30 - 15:45 Uhr

 Entdeckerzeit

 14:30 - 15:45 Uhr

 Snack

 15:00 - 17:00 Uhr

 Entdeckerzeit

 17:00 - 18:00 Uhr

 Spätbetreuung (optional)